DIFFUSIONSFILTER

WARUM DIFFUSIONSFILTER VERWENDEN?

Diffusionsfilter helfen Kinematografen, ihren Look für Generationen zu gestalten. Diese Filter können zur Reduzierung von Unreinheiten und Falten bei Talenten verwendet werden, indem die Auflösung des Bildes verringert wird. Sie können auch zum Erhöhen des Kontrasts und zur Erzeugung von Lichthofbildung oder zum Glühen von spekularen Lichtquellen in einer Szene verwendet werden. Diese Filter sind seit Generationen in Hollywood ein fester Bestandteil des Films und helfen Kameramannern dabei, den gewünschten Look in der Kamera zu erstellen.

Klicken Sie auf die entsprechenden Kategorien, um mehr zu erfahren:

Weiße Lichthof-Diffusion

Glimmerglas ist eine Reihe von Diffusionsfiltern, die eine weiche, saubere Lichtquelle um praktische und spiegelnde Lichtquellen erzeugt, während das Gesamtbild eine scheinbare Schärfe behält. Bei Nahaufnahmen bleiben die scheinbare Schärfe und die feinen Details erhalten, da der Effekt des Filters den Kontrast verringert, während er sanft in den Schattenbereich rollt. Dieser geringe Kontrast beeinflusst mäßig helle Farben. Dadurch erzeugt das untere Ende der Glimmerglas-Diffusionslinie einen zerstörungsfreien oder invasiven Eindruck.

Selbst bei höheren Dichten wird der Filter in seiner Ausbreitung der Lichthofbildung nie zu stark. Die Glimmerglass-Filterserie hat auch den Vorteil, dass sie bei der Betrachtung funkelt. Dies kann Ihr Talent beim Schießen von Schönheit verbessern. Auf diese Weise können Sie sich voll auf das Aussehen Ihres Schusses konzentrieren.

Diese Filterreihe wurde entwickelt, um scharfe Bilder zu erzeugen, die mit den heutigen hochauflösenden Kameras und Objektiven erzeugt werden. Selbst bei der niedrigsten Stärke von 1/8 arbeiten die Komponenten, aus denen ein Perlglanz besteht, daran, den Bildern ein üppiges, samtiges Aussehen zu verleihen.

Der üppige, üppige und glamouröse Look eines Perlglanzes bewirkt eine Reinigung der feinen Details in der Haut, während eine augenscheinliche Schärfe in den Augen verbleibt. Es ist auch erwähnenswert, dass der Effekt der Lichthofbildung auf den kaukasischen Hautton deutlicher ist als auf den afroamerikanischen Hautton. Das Endergebnis auf beiden Hauttönen in den Nahaufnahmen ist jedoch ein angenehmer, schöner Hautbild.

Die Pro-Mist-Filter verleihen dem heutigen Kameramann mit modernen Kameras immer noch ein schönes und effektives Aussehen. Mit seinem zeitlosen Schimmer und seiner dunkleren Version bleibt Black Pro Mist vielen Filmemachern als De-facto-Fusion-Referenz im Gedächtnis. Wenn man darüber nachdenkt, einem Bild eine zusätzliche Diffusion zu verleihen, ist die Pro-Mist-Palette von Filtern sowohl für Filme als auch für Digitalkameras wie zu Hause. Die Lichthofbildung ist stärker ausgeprägt als der Perlglanz, der in praktischen und spiegelnden Lichtquellen leicht erkennbar ist.

Bei den stärkeren Dichten ist deutlich zu erkennen, wie der Pro-Mist-Effekt den Hauttonschimmer reduziert und beide Hauttonwerte deutlich verringert.

Unser Satin-Filtersortiment bietet eine angenehme Lichthofbildung über die Dichten der Filtersätze und übertrifft das Bild niemals. Dieser Effekt, kombiniert mit einem subtilen Auflösungseffekt, macht diesen Filtersatz an zwei Fronten wirksam. Der Look von Satin ist einfach und unaufdringlich und erzeugt ein filigranes, nicht zu stark gefiltertes Bild. Dies zeigt sich in der Kontrolle der Detailgenauigkeit, bei der der Satin Augen und Haare in der Nähe scharf hält und den Kontrast empfindlich verringert. Wenn Sie die Lichthofbildung in weiten Schlägen aufmerksam beobachten, werden Sie feststellen, dass sich die konstante Hintergrundatmosphäre niemals erhöht. Wie Sie feststellen werden, wird die feine Detailauflösung immer etwas weicher, ohne das Bild zu zerbrechen. Diese Kombination bietet Kinematografen, die das Aussehen moderner Objektive beeinflussen möchten, ein neues Maß an Konsistenz und Kontrolle.

Schwarzhalation Diffusion

Black Diffusion / FX ist ein unverwechselbarer, aber einfacher Diffusionsfilter, da er die Fähigkeit verfeinert, feine, scharfe Details zu reduzieren und einen minimalen Effekt auf Abpraller und reduzierte Highlights zu erzielen. Der Black Diffusion / FX-Look zeichnet sich durch einen scheinbar zerstörungsfreien Effekt aus, so dass eine Verringerung der Farbsättigung auf ein Minimum beschränkt wird. Bei Nahaufnahmen bleiben Gesichtszüge wie Augen und Haare auf der Fokusebene scharf, während feinere und unerwünschte Hautdetails glatt verschwinden.

Black Diffusion wird durch das, was im Filter eingebettet ist, unter Kontrolle gehalten und übernimmt die Juwelenrolle bei der Steuerung der optischen Weichmacherelemente, die zu stark verschwommene spiegelnde Glanzlichter bewirken, die sonst eine stärkere Lichthofbildung verursachen könnten.

Das charakteristische Aussehen von Black Net ist das einer klassischen Erweichung, da es nur eine minimale Lichthofbildung aufweist. Vorsicht ist geboten, wenn Sie ein Netz an der Vorderseite verwenden, da die Webart sichtbar wird, wenn Sie unter bestimmten Umständen aufgenommen werden, da es sich um große Brennweiten mit breiter Blendeneinstellung handelt. Andere Nebeneffekte können Lichtquellen sein, die beim Verschieben oder Bewegen der Kamera eingeklemmt oder gezogen werden. In diesem Weitwinkelbild zeigt das praktische Licht Anzeichen von unregelmäßigem Flair. Abgesehen davon ist der Look immer noch besonders, auch wenn Sie ihn nur beim Aufnehmen von Standbildern verwenden können.

Es ist leicht einzusehen, warum die Black Pro-Mists in den letzten 30-Jahren so erfolgreich waren. Seine einzigartige Kontrastschicht, kombiniert mit einem hauchdünnen Anstrich, wirkt wie eine Drehung auf dem Stand des Effektes für die Halo-Effektion. Sogar bei der geringsten Dichte liefert es eine effektive und erhöhte Lichthofbildung, die eine angenehme Tiefe der Wärme hinzufügt, aber nicht zu den Hauttonwerten transportiert wird. Diese Eigenschaften werden deutlicher, wenn Sie Dichten von 1 Quartal und darüber verwenden.

In den höheren Dichten ist der Fleck durch das praktische Licht ziemlich aggressiv, wobei der warme Ton deutlicher wird. Trotzdem macht der subtile, aber effektive Look das Pro-Nebel-Filter für viele Cinematographen in der digitalen Welt zum Staple-Filter.

Unsere Black-Satin-Filterserie bietet dem Kameramann zwei Hauptvorteile beim Einsatz moderner Kamerasensortechnologie und Objektive. Ein angenehmes Gefühl der Lichthofbildung über die Dichten hinweg, das Bild niemals zu sehr zu überwältigen, kombiniert mit einem subtilen Auflösungsreduktionselement, macht diesen Filtersatz an zwei Fronten wirksam. Der Look von Black Satin ist einfach und unaufdringlich und erzeugt eine abgerundete, zarte, vakante Atmosphäre mit einem nicht zu stark gefilterten Bild. Dies zeigt sich in der Kontrolle der feinen Detailbildung, bei der die schwarzen Satins Augen und Haare in den Nahaufnahmen scharf halten. Mit einer empfindlichen Reduktion und einem kontrastieren Sie, wenn Sie ein wachsames Auge auf die Lichthofbildung haben, dass dies nie zunimmt. Es gibt jedoch Wärme für die Lichthofbildung, wodurch die Atmosphäre konstant gehalten wird. Mit jeder Erhöhung der Dichte wird die feine Detailauflösung weicher, ohne das Bild zu zerbrechen. Diese Kombination bietet Kinematografen, die das Aussehen moderner Objektive beeinflussen möchten, ein neues Maß an Konsistenz und Kontrolle.

Die Black Pearlescent®-Filter von Tiffen helfen Kameramännern dabei, das Bild moderner digitaler Objektive und Kameras zu verbessern, insbesondere mit 4K-Erfassungssensoren - speziell, um die natürliche Schönheit der Aufnahme zu verbessern. Schwarze Perlglanzfilter bieten alle Vorteile der ursprünglichen Perlglanzfilter, fügen spektakulären Glanzlichtern einen leicht reduzierten Halo-Effekt hinzu und mildern das Gesamtbild sanft mit einem sanften Schimmer. Die heutzutage erhöhte Schärfe und der erhöhte Kontrast in der Kamera können manchmal intensive Details zeigen, und hier kommt das Aussehen des Black Pearlescent-Filters voll zur Geltung.

Die neuen Black Glimmerglass®-Filter von Tiffen reagieren auf die Anforderungen von Kameramännern und unterstützen Kameramänner dabei, die Bilder, die moderne digitale Objektive und Kameras insbesondere mit 4K-Sensoren erzeugen können, scharf und scharf zu machen. Sie sollen die natürliche Schönheit der Aufnahme verbessern minimale Anzeichen von Filtration. Schwarze Glimmerglasfilter bieten alle Vorteile der originalen Glimmerglasfilter PLUS. Sie entfernen auf subtile Weise scharfe Schärfe von modernen Objektiven und verleihen den Kontraststufen eine angenehme Gesamtmischung. Darüber hinaus behalten diese Filter ein klares, insgesamt scharfes Bild bei und bieten der digitalen Erfassung eine filmische Ausstrahlung.

Warmhalation Diffusion

Bronze-Glimmerglas ist viel subtiler als der Name vermuten lässt und bietet eine saubere warme Lichtquelle um partielle und spiegelnde Lichtquellen. Das Bronzeglimmerglas ist wie ein normales Glimmerglas, unauffällig und raffiniert in seiner Glitzerabgabe. Durch Hinzufügen einer warmen Umarmung, ohne Rötung des Hauttons und Beibehaltung der scheinbaren Schärfe der Bilder, fügt die Wirkung dieser schimmernden tonalen Wärme den neuen Schattenbereichen beider Hauttöne hinzu. Das Verschmelzen von Schatten auf dem dunklen Hautton, wie Make-up-Grundierung, und auf dem weißen Hautton vermischen unerwünschte rote Flecken. Es ist erwähnenswert, dass durch den Gesamteffekt von BGG auch alle Farben mit dem Effekt der Diffusion stummgeschaltet werden.

Gold Diffusion / FX bietet eine optische Weichheit, die dazu beiträgt, die Schärfe des heutigen modernen Objektivs zu verringern. Dieser Filter führt eine goldene Wärme ein, die sich um das Bild wickelt, und führt zu einer leichten Kontrastreduzierung, wodurch dunkle Hauttöne sehr angenehm wirken. Praktische Lichtquellen und Hautglanz scheinen durch die Filterreduzierung unangemessen übermäßig bewegt zu werden, bis die schwereren Dichten eingeführt werden.

Wie bei allen Diffusion / FX-Modellen erhalten Gesichtsmerkmale wie Augen eine offensichtliche Schärfe, wodurch Schönheitsaufnahmen einen sehr angenehmen Eindruck machen. Durch die Verringerung des Kontrasts wird der Schattenbereich geändert, ohne dass spekulare oder praktische Lichtquellen eine Lichthofbildung erzeugen. Bis wir an das sehr schwere Ende des Bereichs gelangen, ist sein Einfluss noch verfeinert und nicht invasiv. Man kann auch die Filter sehen, die in der Grauskala in der Weitwinkelaufnahme Wärme hinzufügen.

Warm Black Pro-Mist, wenn er in diesem Abschnitt des Films zum ersten Mal angeschaut wird, scheint das Bild einen alarmierenden roten Farbton zu erzeugen. Wenn sich Ihre Augen jedoch an dieses Aussehen anpassen, beginnt das unfiltrierte Originalbild auf der linken Seite des Bildschirms unangemessen cool zu sein. Dieser Effekt ist das Nebenprodukt unseres Gehirns, das die Wärme des Bildes kompensiert, auf das wir uns am meisten konzentrieren. Wir stellen auch fest, dass beide Hauttöne, die in diesem Test verwendet wurden, von dieser zusätzlichen Wärme zu profitieren schienen, entweder durch die zusätzliche Wärme, die in den Schattenbereich eingebracht wurde, oder durch die Glättung des Hautfarbendetails durch die hinzugefügten Diffusionen.

Durch Infusion der Streuung der zusätzlichen Wärme durch die Lichthofbildung wird ein sattes Leuchten erzeugt, das durch das schwarze Element des Filters in Schach gehalten wird, da es den Kontrast und das Verschütten steuert. Einige halten dieses Ergebnis für angenehmer für dunklere Hauttöne, wenn der normale schwarze Pro-Nebel ansonsten als zu flach angesehen werden kann.

Warm Pro-Mist verleiht dem Bild im Vergleich zu Warm Black Pro-Mist Wärme. Die Wärme wird gleichmäßig verteilt, ohne dass das schwarze Element gestört wird. Dies zeigt sich deutlich in der Reaktion der Lichthof auf die praktische Lichtquelle. Verglichen mit dem warmen schwarzen Pro-Nebel ist dieser Reiniger wärmerer kontrastarmer bei verschärften Hauttönen stärker, wird jedoch absorbiert, um bei dunklen Hauttönen eine angenehme Wirkung zu erzielen, ohne dass es zu einer deutlichen Lichthofbildung kommt. Die zusätzliche Wärme in unseren Diffusionslinien ist ein wichtiger Faktor, der zu berücksichtigen ist, wenn die Steuerung der Beleuchtung in bestimmten Umgebungen oder Geräten bei der Aufnahme dunklerer Hauttöne begrenzt ist, da die zusätzliche Wärme von warmen Diffusoren offensichtlich ist.

Diffusion der optischen Auflösung

Digital Diffusion/FX führt im gesamten Bereich zu einer leichten Kontrastreduzierung. Dieser sehr feine optische Filter verursacht jedoch keinen Lichthofeffekt, da die Säureätzung im Glas eine äußerst empfindliche Methode zur Lichtlenkung über die Oberfläche eines Bildes darstellt. Es verringert auch die Fähigkeit von Streulicht, zu streuen oder Lichthofbildung zu verursachen, die üblicherweise mit den in einem Nebelfilter eingeschlossenen Elementen verbunden ist. Durch die Feinheit dieses Prozesses wird die Farbkarte nicht übermäßig ausgewaschen. Der Filter kommt dann wirklich zum Einsatz, wenn es um die Auflösung feiner Details geht, etwa von Falten und feinen Linien auf der Haut. Es überlagert auch nicht das Gesamtbild und sorgt für einen unscharfen Eindruck. Eine scheinbare Schärfe beibehalten. Dies bedeutet, dass noch stärkere Dichten ohne das Aussehen des Filters verwendet werden könnten, ohne das Endergebnis zu überfordern.

Soft / FX verwendet einen anderen Ansatz, um die Schärfe und Auflösung eines Bildes zu reduzieren. Dies geschieht durch die Abgabe vieler verschiedener Stärken von ovalen Linsen im laminierten Glas. Das resultierende Bild wird etwas anders beeinflusst als die Ätzung eines digitalen Diffusionsfilters. Aufgrund der Größe, in der die innere Linse hergestellt werden kann, wird das Licht, das auf diesen inneren Linsen gebogen wird, hinsichtlich des Gesamteffekts des Bildes gebogen. Daher ist die Weichheit über das Bild breiter verteilt, was bedeutet, dass die Auflösung bei geringerer Dichte stärker reduziert wird. Der physikalische Effekt dieses Prozesses bedeutet auch, dass die Ausbreitung des gebogenen Lichts von den Lenslets in den höheren Dichten eine leichte Lichthofbildung um die praktischen und spiegelnden Lichtquellen erzeugt.

Schwarzauflösung Diffusion

Die neuen Black Soft / FX®-Filter von Tiffen helfen Kameramännern dabei, das Bild moderner digitaler Objektive und Kameras zu verbessern, insbesondere mit 4K-Erfassungssensoren - insbesondere, um die natürliche Schönheit der Aufnahme mit minimalen Anzeichen von Filterung zu verbessern. Schwarze Soft / FX-Filter bieten alle Vorteile der ursprünglichen Soft / FX®-Filter PLUS. Diese Filter erzeugen einen kontinuierlichen Erweichungseffekt mit zunehmender atmosphärischer Trübung. Darüber hinaus behalten diese Filterelemente ein klares, insgesamt scharfes Bild bei und bieten der digitalen Erfassung eine filmische Ausstrahlung.

Warmauflösung Diffusion

Das in Warm Soft / FX eingeführte Warmelement hat eine konstante 812-Dichte wie beim Black Pro-Mist und dem Warm Pro-Mist. Und der Warm Soft / FX verwendet den gleichen Filterindex wie der ursprüngliche Soft / FX-Satz. Daher breitet und biegt es Licht auf genau dieselbe Weise. Es ist die Einführung des warmen 812-Elements, das die Hauttöne und in den höheren Dichten als Wärme zum Leuchten der praktischen Lichtaufnahme beiträgt. Das Design-Konzept aller drei warmen Diffusionsfilter soll die Schönheit der Filter verbessern, selbst in nicht schmeichelhaften Beleuchtungsumgebungen, wobei Hauttöne hervorgehoben werden.

Auflösung und Kontrastreduzierung

Die HDTV-Palette von FX-Filtern hat einen sehr unauffälligen Effekt auf die Bilder, da sie sowohl den Kontrast als auch die Auflösung reduzieren. Der Kontrastverminderungsbestandteil weist keine Flimmern von praktischen oder spekularen Glanzlichtern auf. Obwohl die Gesamtfarbintensität des Bildes stummgeschaltet ist, während das Auflösungselement des Filters das Bild nicht überblendet, bleibt die scheinbare Schärfe an allen wichtigen Stellen erhalten. Zum Beispiel die Kontur ovaler Objekte sowie Gesicht, Augen und Lippen. Man könnte sagen, dass es aussieht, als würde ein etwas älteres Objektiv verwendet.

Die Kontrolle des Kontrasts ist in hellen, sonnenbeschienenen Außenbereichen schwierig. Wenn Sie für Glanzlichter oder Schatten belichten, wird der andere stark unter- oder überbelichtet. Tiffen wurde von der Academy of Motion Picture Arts & Sciences mit einem Technical Achievement Award für das innovative Design dieses beliebten Film- und TV-Filters ausgezeichnet. Es verwendet das Umgebungslicht, nicht nur das Licht im Bildbereich, um die Schatten gleichmäßig aufzuhellen. Verwenden Sie diese Option, wenn eine Kontraststeuerung erforderlich ist, ohne dass andere Auswirkungen auf die Schärfe oder das Hervorheben von Glanzlichtern erkennbar sind.

In hellen, sonnendurchfluteten Außenbereichen ist es schwierig, den Kontrast zu kontrollieren. Durch die Belichtung entweder der Lichter oder der Schatten wird das jeweils andere Bild stark unter- oder überbelichtet. Filter mit niedrigem Kontrast erzeugen ein kleines Maß an „lokalem“ Streulicht in der Nähe von Glanzlichtbereichen im Bild. Dadurch wird der Kontrast reduziert, indem benachbarte Schattenbereiche aufgehellt werden, sodass die Glanzlichter nahezu unverändert bleiben.

Atmosphäre

Der Tiffen Smoque-Filter ist ein echtes Design aus Filtermagie, das der Szene eine atmosphärische Atmosphäre verleiht. Dieser einfache, aber effektive Filter sollte nicht unterschätzt werden, da ein Großteil unseres kinematografischen Anzeigespeichers in einer Umgebung mit tiefem Rauch steht. Um diese Art von Effekt in einer Umgebung zu erzeugen, muss man einfach nach einem Smoque-Filter greifen, anstatt auf das Effektteam warten zu müssen.

Der Tiffen-Nebelfilter simuliert die Auswirkungen von natürlichem Nebel oder Nebel, indem er ein weiches Glühen um Lichter erzeugt und den Gesamtkontrast der Szene verringert. Es kann auch ein Erweichungseffekt auftreten, da das Licht mit dem Objekt interagiert. Bietet einen nebelartigen Effekt mit leuchtenden Akzenten und verringertem Gesamtkontrast.

Tiffen Double Fog-Filter haben mildere Streuungs- und Weichzeichnungseigenschaften als Standard-Nebelfilter und zeigen gleichzeitig eine viel größere Wirkung auf den Kontrast, insbesondere in den stärkeren Qualitäten. Ein sehr dichter natürlicher Nebel lässt Objekte in der Nähe immer noch scharf erscheinen. Das Gleiche gilt für einen Doppelnebelfilter. Der Schlüssel zum Effekt ist der viel geringere Kontrast in Kombination mit einem minimalen Glanzlichtreflex.

Neue Black Fog-Filter sorgen für eine insgesamt atmosphärische Weichzeichnung, die ein weiches, breites Streulicht aus den Lichtern erzeugt, aber die Schwarztöne schwarz hält, ohne die Farben übermäßig zu dämpfen oder Details in den Schatten zu verlieren.

Neue Nachtnebelfilter erzeugen einen natürlichen Nebeleffekt mit allgemeiner atmosphärischer Weichzeichnung und breitem Streulicht, gepaart mit einer einzigartigen Kontrastreduzierungstechnologie, die Glanzlichter reduziert, ohne Schatten zu verdunkeln.

Erfassung: Diffusionskamera-Filter

Filter:

Verfügbarkeit
0 ausgewählt Zurücksetzen
PREISLISTE
Der Höchstpreis liegt bei 735.00 USD Zurücksetzen
$
$

Produkte

Filtern und sortieren

Filtern und sortieren

Produkte

Verfügbarkeit
PREISLISTE

Der Höchstpreis liegt bei 735.00 USD

$
$

Produkte